Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen!

Mittwoch, 16. September 2020

15.00 Uhr Generalprobe der Konfirmanden in der Petruskirche Wermutshausen

 

Freitag, 18. September 2020

8.00 - 12.00 Uhr Bürozeit im Pfarramt in Wildentierbach

 

Sonntag, 20. September - 15. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr Konfirmation in der Petruskirche in Wermutshausen mit Pfarrer Frank

Das Opfer ist je zur Hälfte für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst "Sonnenschein" der Malteser im Main-Tauber-Kreis und die eigene Gemeinde bestimmt.

Konfirmiert werden:

Chiara Haack, Fabienne Weidner, Luis Kleinschrot aus Wermutshausen

Erwin Schäberle aus Ebertsbronn

Philipp Beck aus Wildentierbach

Pia Schuler aus Wolkersfelden

Wir wünschen unseren Konfirmanden und ihren Familien einen gesegneten Festtag.

 

Mittwoch, 23. September 2020

14.45 Uhr Erster Konfirmandenunterricht für den Konfirmandenjahrgang 2020/21

Treffpunkt: Marienkirche Wildentierbach

bitte Schreibzeug mitbringen

 

Freitag, 25. September 2020

8.00 - 12.00 Uhr Bürozeit im Pfarramt in Wildentierbach

 

Sonntag, 27. September - 16. Sonntag nach Trinitatis

09.15 Uhr Gottesdienst in der Marienkirche in Wildentierbach mit Pfarrer Jakob Betz

10.30 Uhr Gottesdienst in der Michaelskirche in Rinderfeld mit Pfarrer Jakob Betz

 

 

Alle anderen kirchlichen Veranstaltungen bleiben bis auf Weiteres noch abgesagt.

 

Die Auflagen, unter denen wieder Gottesdienste gefeiert werden dürfen, sind diese:

Es muss ein Abstand von zwei Metern zwischen allen Beteiligten eingehalten werden. Unsere Kirchen sind groß genug, damit sich bei „normalem“ Besuch alle gut im Kirchenschiff verteilen können. Auch die Empore darf bei Bedarf wieder benützt werden.

Wir dürfen leider ohne Maske noch nicht singen. Wenn Sie aber eine Maske tragen, dürfen Sie mit Ihrem eigenen Gesangbuch mitsingen.

Die Gottesdienste werden etwas kürzer sein als gewöhnlich und sich vermutlich etwas ungewohnt anfühlen. Wir bitten Sie aber, sich (auch nach dem Gottesdienst) an die Bestimmungen zu halten, damit kein weiterer Ausbruch des Virus riskiert wird.              

Pfarrer Frank ist weiterhin für alle Anfragen und bei Gesprächsbedarf telefonisch erreichbar.