Weltladen Weikersheim

Der Weltladen befindet sich in der Wilhelmstraße 4 und wird getragen von der Weikersheimer EineWelt Gruppe (WEG e.V.) Bevor der Laden im Sommer 2009 mitten in die Altstadt zog und selbstständig wurde, befand er sich 20 Jahre lang im Kellergeschoss des katholischen Gemeindehauses.

Der Weltladen unterstützt mit dem Verkauf fair gehandelter Waren die Produzentinnen und Produzenten im Globalen Süden und ermöglicht ihnen durch die gerechte Bezahlung ein menschenwürdiges und selbstbestimmtes Leben.

Der Weltladen Weikersheim ist Mitglied im Weltladen Dachverband (die bundesweite Interessenvertretung der Weltläden) und im deab (Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg). Er beteiligt sich an öffentlichen und politischen Aktionen, die den Fairen Handel bekannt machen und das Bewusstsein schärfen für weltweite Ungerechtigkeiten und den Einfluss des eigenen Handelns auf die Welt: Vorträge, Filmvorführungen und öffentliche Aktionen z.B. am Weltladentag im Mai und zur Fairen Woche im September. Mit dem monatlich stattfindenden Coffee Stop werden Projekte von Misereor unterstützt.

Der Weltladen erhielt 2018 das WFTO Siegel (World Fair Trade Organisation). Das bedeutet, dass der Weltladen Weikersheim den Ansprüchen der „Konvention der Weltläden“ und der WFTO entspricht.

Das Warenangebot reicht von Lebens- und Genussmitteln wie Kaffee, Tee, Schokolade, Reis, Gewürze, Hülsenfrüchte, Snacks … über hochwertige Handwerksartikel des täglichen Gebrauchs bis hin zu formschönen und nicht alltäglichen Geschenkartikeln.

Der Weltladen wird ehrenamtlich betrieben und ist an drei Tagen in der Woche geöffnet:
Donnerstag von 14 bis 18 Uhr,
Freitag von 14 bis 18 Uhr,
Samstag von 9 bis 13 Uhr.


Wer Interesse hat mitzuarbeiten oder Mitglied im Verein zu werden, ist herzlich willkommen, kommt einfach mal vorbei oder meldet sich bei

Barbara Hofmann
Ladentelefon während der Öffnungszeiten: 0151 50931788  
E-Mail:  WeltladenWeikersheim@t-online.de