Connection timed out Unsere Gruppen und Kreise : Evangelischer Kirchenbezirk Weikersheim

Das hat unsere Kirchengemeinde zu bieten für Jung und Alt

Meditation

Am letzten Freitag im Monat kann man in der Kirche in der Gruppe meditieren. Von 19.30 -20.30 Uhr treffen sich Interessierte aus der näheren und weiteren Umgebung.

 

Man sitzt im Kreis auf Stühlen. Wer lieber ein Meditationsbänkchen hat, kann es gerne mitbringen. Der Ablauf ist immer derselbe.

 

30 Minuten Sitzen in der Stille. Sind "Neue" da, wird sich erst abgesprochen, ob das den Bedürfnissen von allen entspricht oder ob man lieber die Zeit in zwei Abschnitte aufteilt.

Im Anschluss an die Stille wird ein Abendlied gesungen und ein kurzes Gebet gesprochen. Ein Segen schließt den formalen Teil ab.

Wer fort will, der geht. Wer bleiben möchte, kann sich noch mit den anderen Anwesenden austauschen.

 

Gegründet wurde die Gruppe nach einem Basisseminar in Mental-Turning-Point (MTP), geleitet von Prof. Dr. Sabine Bobert. Sie lehrt das Meditieren mit dem Herzensgebet. Zum Meditieren im Gemeindehaus treffen sich Meditierende verschiedener Richtungen. Gemeinsam ist die Basis: Sitzen in der Stille.

 

Der Seniorenkreis Edelfingen

Unser Ausflug ins Heimatmuseum Igersheim

Der Seniorenkreis trifft sich an jedem 3. Donnerstag im Monat ab 14.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

Wir bieten ein abwechslungsreiches Programm, gute Bewirtung und die Möglichkeit, sich mit vielen netten Leuten zu unterhalten.

 

 

Der Besuchsdienst

Einen Besuch von ihrer Kirchengemeinde erhalten unsere Altersjubilare ab ihrem 75. Geburtstag.

Pfarrerin Wirth besucht Sie zum 75., 80., 85., 90. und zu jedem weiteren Geburtstag - die anderen Besuche übernimmt unser Besuchsdienst. Er wird unterstützt durch Mitglieder des Kirchengemeinderats.

Bitte verstehen Sie, dass wir nicht immer am Geburtstag selbst kommen können - manchmal besuchen wir Sie ein paar Tage später.
Pfarrerin Barbara Wirth besucht Sie grundsätzlich nicht am Tag des Geburtstages sondern ein paar Tage später. Da kann sie besser mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Krabbelgruppe

Die Krabbelgruppe traf sich wöchentlich im Gemeindehaus, unten. Sie wurde von den Teilnehmer*innen selbst organisiert. Raum und Ausstattung wurden von der Kirchengemeinde gestellt. Als Dankeschön half die Krabbelgruuppe bei Gemeindeaktionen mit, v.a. bei der Vorbereitung von Mitgebseln für das Theobaldsfest.

Zur Zeit gibt es keine Krabbelgruppe, obwohl sowohl Räumlichkeiten als auch Ausstattung dafür vorhanden sind.

Wenn Sie Interesse an einer Krabbelgruppe haben, wenden Sie sich an Pfarrerin Barbara Wirth. Sobald mehr als drei Familien Interesse haben, kann eine neue Krabbelgruppe begonnen werden.