Der Kirchenbezirksausschuss (KBA)

Aufgaben

Der Kirchenbezirksausschuss

 

  • bereitet die Verhandlung der Bezirkssynode vor, sorgt für die Ausführung ihrer Beschlüsse und besorgt die Geschäfte, solange die Bezirkssynode nicht versammelt ist.
  • führt den Haushalt des Kirchenbezirks und verwaltet dessen Vermögen
  • beschließt über Anstellung und Entlassung oder Zurruhesetzung der haupt- und nebenberuflichen Mitarbeiter/innen im Benehmen mit den beteiligten kirchlichen Werken
  • erstattet über seine Tätigkeit bei dem nächsten ordentlichen Zusammentritt der Bezirkssynode Bericht.

Mitglieder

Der Kirchenbezirksausschuss besteht aus

  • den beiden Vorsitzenden der Bezirkssynode
  • drei weiteren Bezirkssynodalen, die ein Pfarramt im Bezirk versehen
  • sechs weiteren gewählten oder zugewählten Bezirkssynodalen
  • der/dem Kirchenbezirksrechner/in

Eingeladen werden außerdem und nehmen beratend teil:

  • der/die ordentliche Stellvertreter/in des/der Dekan/in
  • Schuldekan/in
  • die Diakoniepfarrerin/der Diakoniepfarrer
  • Vertreter/in der Kirchlichen Verwaltungsstelle
  • Mitglied aus der Mitarbeitervertretung zu Tagesordnungspunkten betreffend
  • Landessynodale/in

 

Vorsitzende des Kirchenbezirksausschusses ist Dekanin Renate Meixner. Stellvertretende Vorsitzende ist Synodalvorsitzende Ruth Hartung.

 

Aktuell sind im Gremium noch:

Pfarrerin Anne Brehm-Haas (Reinsbronn)

Pfarrer Matthias Widmayer (Wachbach)

Pfarrer Roland Silzle (Niederstetten)

Herr Eberhard Daxhammer (Bezirkskirchenpfleger)

Herr Herbert Döppert

Herr Kurt Gehringer

Herr Dr. Mathias Gutemann

Frau Prof. Dr. Martina Klärle (Landessynodale)

Herr Hans-Jürgen Nonnenmann (Schuldekan)

Frau Viola Popp

Herr Klaus Röger (kirchl. Verwaltungsstelle Öhringen)

Herr Klaus Rost

Frau Heike Treml