Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF)

Dem „Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF)“ im Kirchenbezirk Weikersheim gehören Frauen aus allen vier Distrikten des Bezirks an.

Jahresprogramm 2019


Frauenmahl im Altarraum entällt


Vernissage in der Schlosskirche Bad Mergentheim

BAD MERGENTHEIM

Wir bitten um Beachtung, wegen geringer Anmeldungen für das Frauenmahl in der Schlosskirche in Bad Mergentheim findet dafür eine Vernissage statt. (Siehe Beschreibung)

 

Am Freitag, 17. Mai 2019

um 19.00 Uhr lädt der Bezirksarbeitskreis Frauen zu einer Vernissage zum Jubiläum "100 Jahre evangelische Frauen in Württemberg" mit Pfarrerin Regina Korn ein. Unter dem Thema "Gewoben in Gottes Geschichte" vermittelt die Ausstellung ein Bild der evangelischen Frauen heute und ihrer Geschichte.

Mit Bodenbildern, einem Kleiderständer und einem Webrahmen sowie Informationsstelen wird diese Geschichte interaktiv erlebbar gemacht.

Nach einer Einführung laden wir zu einem Sektempfang ein.

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen! Wir freuen uns auf Sie!

 

Nähere Informationen unter

Telefon 07931/9614438 oder E-Mail: BAF-Team@gmx.de

 

 

BAD MERGENTHEIM

 

Liturgische Abendwanderung nach Markelsheim

mit der Kur- und Rehaklinikseelsorgerin Frau Angelika Segl

 

 

Dienstag, 25. Juni 2019 von 18.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

 

Treffpunkt: Parkplatz Spessartblick um 18.30 Uhr

 

Der Parkplatz Spessartblick in Bad Mergentheim ist Ausgangspunkt und Ziel unserer diesjährigen Wanderung. Der Weg wird uns nach Markelsheim auf den Freisitz am Roggenberg durch die Weinberge führen. Hier oben erwartet uns ein herrlicher Blick über Markelsheim und es darf hier auch gerne das mitgebrachte Rucksackvesper für die nächste Wanderstrecke als Stärkung dienen. Anschließend folgen wir den Spuren der Pfarrerin zurück zum Parkplatz Spessartblick.

 

Herzliche Einladung an alle interessierte Frauen!

Wir freuen uns auf Sie!

 

Nähere Auskunft unter Telefon 07931/9614438  oder 07931/477204 Pfarrerin Angelika Segl-Johannsen

 

 

WERKSTATT ABEND

mit Angela Breitinger-Teske

Bildern kreativ begegnen

 

Freitag, 12. Juli 2019 um 18.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Die Künstlerin Angela Breitinger-Teske lädt in ihr Atelier ein und spricht über ihre Arbeit und ihr künstlerisches Schaffen, über ihre Motivation und ihren Glauben. Die Betrachtung der Bilder und die Geschichten dahinter lösen Assoziationen aus, berühren uns und geben uns vielleicht eigene künstlerische Impulse. Denen wollen wir nachgehen und in einen Austausch miteinander treten.

Zum Abschluss lädt das BAF-Team zum gemütlichen Ausklang vor der Werkstatt ein. Um eine Spende wird gebeten.

Anfahrt: Werkstatt am Nassauer Bach, Lange Straße 30, 97990 Weikersheim- Nassau

 

 

Parkmöglichkeiten gegenüber der Werkstatt vorhanden!

 

Nähere Auskunft bei Angela Breitinger-Teske unter Tel.-Nr. 09336/1451 

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen und Männer. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

Nachleseberichte 2018/2019

Nachbarschaftstreffen am 29. Janurar 2019 in Creglingen


Guten Anklang fand das diesjährige Nachbarschaftstreffen für den Kirchendistrikt Creglingen im evangelischen Gemeindehaus, das vom Creglinger Team organisiert wurde.

Pfarrerin Fraukelind Braun brachte den interessierten Frauen das Thema "Prophetinnen, ihre Rolle in der Bibel und heute" in eindrucksvoller Weise näher. Für viele war es neu, dass in der Bibel neben der Prophetin Miriam auch noch weiteren, oft fast vergessenen Frauen, die Rolle der Prophetin zugesprochen wurde.

Prophetinnen waren früher und sind heute wichtiger denn je. In jeder von uns leben Anteile dieser früheren Prophetinnen fort. Auch in uns fließt Göttliches. Wir können sprechen, handeln, malen, singen, träumen, beten...

Die teilweise sehr lebendigen musikalischen Einlagen von Bärbel Buß mit Harfe und Pauke ergänzten die Ausführungen von Frau Braun auf sehr lebendige Weise und werden allen gut in Erinnerung bleiben. Neben dem theologisch-informativen Teil blieb noch genügend Zeit für gemeinsames Singen mit bewährter Klavierbergleitung von Frau Stier und ein gemütliches Miteinander bei Kaffee und Kuchen.

Herzlichen Dank an alle Frauen, die sich auf den Weg gemacht haben und besonders auch an die Frauen, die durch ihre Hilfe diesen Nachmittag erst ermöglichten.

 

 

Bezirksvorbereitung zum WGT 2019 in Weikersheim

"Kommt alles ist bereit!"

Die Bezirksvorbereitung zum WGT 2019 fand am Samstag, 19. Januar von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Weikersheim statt. Vorgestellt wurden Länderinformationen, Ideen und Anregungen zur Gestaltung der Liturgie, Einüben der Lieder und landestypische Speisen zum Probieren.

Der Nachmittag fand sehr guten Anklang und so hofft das gesamte Frauenteam auf gute und segensreiche Umsetzungen in den Gemeinden des Kirchenbezirks Weikersheim.

Bedanken möchten wir uns bei Pfarrerin Frau Segl aus Bad Mergentheim, die die Auslegung und Bibelarbeit zum Festmahl aus Lukas 14,15-24 sehr anschaulich den Besucherinnen dargeboten hat.  Gleichzeitig ein großes Dankeschön an Karin Kraft am Klavier und all den Mitarbeiterinnen, die uns beim Aufbau und in der Küche geholfen haben, als auch bei den Besucherinnen, die nach der Veranstaltung noch ganz spontan dageblieben sind, um zu helfen.

……………………………………………………………………………………………………

 

Das WGT Vorbereitungstreffen für 2020 - Simbabwe

Samstag, 18. Januar von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

im Evangelischen Gemeindehaus in Weikersheim

……………………………………………………………………………………………………

 

 

 

Stifteaktion zum Weltgebetstag 2018

Stifte machen Mädchen stark!

Im Vorfeld des Weltgebetstags 2018 gab es eine besondere Aktion: In Geschäften, Schulen, Kirchen konnten gebrauchte Stifte abgegeben werden.

Eine Fachfirma recycelt das Material und spendet pro Stift einen Cent an den Weltgebetstag. Mit dem Geld wird ein Team aus Lehrern und Psychologen unterstützt, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann beispielsweise ein syrisches Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden.

Die Aktion kombiniert so zwei wichtige Aspekte miteinander: eine Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Fokus des WGT 2018 "Bewahrung der Schöpfung" und eine Hilfe zur Ausbildung von Mädchen im Konfliktgebiet.

 

 

Sammelaktion an den Schulen in Creglingen

kkkkkkkkkkkkkkkkkk

An der Sammelaktion haben sich auch die Creglinger Schulen mit großem Erfolg beteiligt. Durch die Sammelaktion, aufgerufen durch Ursi Zeugner, kamen fast 8 kg Stifte zusammen. Ein Dankeschön geht ins besondere auch an die Schulleitung der Realschule Creglingen.

Die Stifte werden in der nächsten Wochen zu einer der Sammelstellen nach Weikersheim zum Eine-Welt-Laden gebracht.

 

Der Bezirksarbeitskreis der Frauen bedankt sich bei allen Beteiligten

Meditativer Abendspaziergang

Gute Begegnungen beim „Meditativen Abendspaziergang“ zum Thema „Der Umgang mit schwierigen Verwandten“

An einem heißen Sommerabend am 20. Juni 2018 trafen sich interessierte Frauen zu einem bereits zum festen Jahres-Programm des Bezirksarbeitskreises Frauen gehörenden „Meditativen Abendspaziergang“. Gestartet wurde in der Kirche in Rüsselhausen, wo Angela Breitinger-Teske (Prädikantin im Kirchenbezirk Weikersheim) anhand von verschiedenen Bibelstellen darauf aufmerksam machte, dass auch Jesus innerhalb einer Familie in Nazareth gelebt hat. Vermutlich hat auch er seine ganz eigenen Erfahrungen mit seiner Herkunftsfamilie gemacht und wusste um die schmerzvolle Erfahrung fehlender Unterstützung oder Nähe. Mit dem Gedanken an die eigene Herkunftsfamilie machte man sich auf den Weg Richtung Taubertal. Schweigend oder im Austausch und immer wieder unterbrochen von neuen geistlichen Impulsen konnte jede sich gemäß dem eigenen Tempo dem Thema nähern.

Der Spaziergang fand sein Ende wieder in der Kirche in Rüsselhausen, die nun von Kerzenlicht erleuchtet die Frauen aufnahm. Als Fazit wies Angela Breitinger-Teske auf die Worte Jesus hin die wir in Markus 3, 34+35 finden. Und er sah ringsum auf die, die um ihn im Kreis saßen und sprach: Siehe, da ist meine Mutter und das sind meine Brüder. Denn wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter. Jeder Mensch, unabhängig von der Akzeptanz durch seine Herkunftsfamilie, sei aufgefordert seine Bestimmung frei zu leben und kann Zuspruch in der Gemeinschaft mit anderen Christen finden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil konnte unter der Linde vor der Kirche bei herrlichen sommerlichen Temperaturen noch zusammengesessen und das gemeinsamen leckeren Buffet genossen werden.

Zudem gab es das Angebot sich in der Kirche in einem ganz persönlichen Rahmen segnen zu lassen, was von vielen Teilnehmerinnen in Anspruch genommen und als sehr bereichernd empfunden wurde. Einen herzlichen Dank an alle, die diesen Abend ermöglicht haben, besonders an die Gemeinde Rüsselhausen, wo wir sofort auf offene Ohren/Türen und helfende Hände gestoßen sind. 

BAF Wahl 2018

Am 28. April 2018 wurde das neue BAF-Team in Weikersheim gewählt.

Für das Dekanat Weikersheim wurden folgende Frauen gewählt:

Martina Hauck aus Creglingen - Niederrimbach

Andrea Langner aus Creglingen 

Anne Rauscher aus Bad Mergentheim

Sonja Schmidberger aus Niederstetten - Adolzhausen

Elsbeth Finkenberger aus Niederstetten - Vorbachzimmern

 

 

 

Die Erlebnisse mit dem BAF aus den Jahr 2017

Meditative Abendwanderung "Lebendiges Wasser"

Um das Thema "Lebendiges Wasser" ging es bei der meditativen Abendwanderung des evangelischen Bezirksarbeitskreises Frauen im Juni 2017. Die vom Distrikt Creglingen organisierte Veranstaltung fand sehr guten Anklang und war erfreulich gut besucht. Nach einer Einführung durch Angela Breitinger-Teske in der Creglinger Herrgottskirche und einer kurzen Information über den Marienaltar von Tilman Riemenschneider durch Andrea Langner, machte man sich gemeinsam auf zum Münstersee. An insgesamt fünf Stationen wurde jeweils an einem Brunnen oder mitten an der Waldstrecke Halt gemacht, um durch einen geistlichen Impuls Kraft und Ausdauer für den weiteren Weg zu schöpfen. Die abwechslungsreiche Wanderstrecke bot mit dem Bachlauf durch den beschaulichen Ort Münster ideale Bedingungen für die Vertiefung des Themas. Einige Etappen wurden schweigend und oft auch betend zurückgelegt, sicher aber auch, um innere Antworten auf die aufgeworfenen Fragen und den Bezug zum eigenem Leben in sich wirken zu lassen. Wenn man sehr erschöpft an seine eigenen Grenzen ankommt, muss man am Gewohnten etwas ändern wollen, was natürlich ziemlich schwer scheint und so manche Hürde bedarf, denn die ersten Schritte dazu erfolgen ganz oft in der Einsamkeit und Stille. Um dies hautnah erfahrbar zu machen, schlug Angelika Breitinger-Teske nicht den bequemen, befahrbaren Weg vor, sondern den steilen, bewachsenen Pfad, der zunächst hinauf in den Wald und später holprig hinunter zum See führte. Ganz anders gestaltete sich dann der Ausklang am Lagerfeuer. Entspannt und fröhlich plaudernd genoss man hier den lauen und warmen Sommerabend, das Gemeinschaftsgefühl und nicht zuletzt das aufgebaute Buffet bis in den späten Abend hinein.

Reger Austausch beim Frauenmahl in Bad Mergentheim

Der Evangelische Bezirksarbeitskreis Frauen hatte am Abend des 10. Mai in die Bad Mergentheimer Schlosskirche zum „Frauenmahl“ eingeladen.

Die Besucherinnen wurden mit einem Begrüßungssekt empfangen und an die gedeckten Tische im Altarraum geleitet. Angela Breitinger-Teske übernahm die Gestaltung des liturgischen Rahmens und führte sehr besinnlich durch den Abend. Dieser begann wie einst bei Jesus mit dem Brotbrechen und endete mit dem Wein-Kelch. Dazwischen gab es die einzelnen Gänge, die vom Ehepaar Widmayer mit Tischreden gewürzt waren – so, wie es einst auch im Hause Luther üblich war. Es wurde ein Abend des regen Austausches, des gemeinsamen Feierns und Genießens.

500 Jahre sind seit der Reformation vergangen und doch sind deren Inhalte aktuell – auch wenn in den Gesprächen erwähnt wurde, dass heute neue Schritte dazu kommen sollten. Ein Abendsegen schloss dieses gut besuchte Frauenmahl ab.

Evangelisches Frauenwerk

Wenn Sie Näheres über das Evangelisches Frauenwerk unserer Landeskirche lesen wollen, dann klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

 http://www.frauen-efw.de