andere besuchen

Sie möchten
- Ihre Zeit sinnvoll für andere einsetzen?
- Ihr Wissen erweitern?
- Teil eines Netzwerkes sein?
- sich über Gott und die Welt austauschen?
- Sie können sich vorstellen, Menschen, die nicht mehr aus dem Haus können, da, wo sie gerade wohnen, zu besuchen?

Wenn ja, dann freuen wir uns auf Sie als Mitarbeiterin*in bei der Besuchspartnerschaft von Haus zu Haus.

 

Gerne können Sie Koordinatorin Barbara Wirth kontaktieren, um mehr zu erfahren. Beim Infoabend am 13. 10. 2020 können Sie sich kundig machen, um was es genau geht.

Wenn Sie zur Erkenntnis gekommen sind, das die Besuchspartnerschaft für Sie das Richtige ist, dann ist die Teilnahme am Grundkurs Voraussetzung für Ihren Einsatz.

 

Der Grundkurs

Zwei Nachmittage zu je zwei Mal 1,5 Stunden mit einer halben Stunde Essenspause.
Termin: 5. und 19. November 2020. Jeweils von 14.00 – 17.30 Ort: Evang. Gemeindehaus Weikersheim, Bahnhofstr. 19
Referent: Johannes Bröckel,
Organisation: Barbara Wirth

Der Grundkurs hat das Ziel, die Mitarbeitenden für ihre Arbeit zu stärken. Sie erhalten grundlegendes Wissen über Alter und Hochaltrigkeit. Das hilft, die Denkweise und die Erwartungen der Besuchten zu verstehen. Sie lernen, wie man miteinander ins Gespräch kommt, auch mit praktischen Übungen. Sie werden sich klar über die eigenen Erwartungen.

Erste Einheit 5.11.2020: Alter und Hochaltrigkeit – was ist das eigentlich?
Wie kann man die Denkweise und Erwartungen verstehen? Was erwarten die Besuchten? Was erwarte ich? Wie kann ich achtsam sein? Wie verhalte ich mich in Heimen?
Nach einem Vortrag wird das Thema in Kleingruppen vertieft und durch Austausch von Erfahrungen bereichert.

Zweite Einheit 19.11.2020:  Spiritualität und Gesprächsführung
Wie führe ich Gespräche? Worüber kann man reden? Wie ist es möglich, über Glauben und Erfahrungen mit Gott zu reden?
Übungen helfen, sicher zu werden.


Nach dem Grundkurs können Sie als Mitarbeiter*in eingesetzt werden.

 

Treffen:

- Rhythmus: Die Treffen finden vierteljährlich statt.
- Die MA treffen sich getrennt in zwei Regionen :
Oberer Bereich mit Niederstetten, Creglingen, Weikersheim
Unterer Bereich mit Bad Mergentheim, Igersheim
- Ort: Heime im Wechsel im jeweiligen Bereich
- Inhalt:
Austausch unter den Mitarbeitenden über Gelungenes und Probleme.
Gegenseitige Unterstützung und Beratung.
Fortbildung zu einem vorher miteinander festgelegten Thema mit Sachinformation und kleinen Übungen zum Umsetzen.