Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF)

Dem „Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF)“ im Kirchenbezirk Weikersheim gehören Frauen aus allen vier Distrikten des Bezirks an.

Unsere aktuellen Angebote

 

 

Bezirksvorbereitung zum Weltgebetstag 2018

 Die Ordnung des diesjährigen Weltgebetstags kommt aus Surinam und hat das Thema "Gottes Schöpfung ist sehr gut!"

Die Bezirksvorbereitung dazu findet am Samstag, 20. Januar von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Weikersheim statt. Vorgestellt werden Länderinformationen, Ideen und Anregungen zur Gestaltung der Liturgie, Einüben der Lieder und landestypische Speisen zum Probieren. Es lädt herzlich ein der Bezirksarbeitskreis der Frauen!

Nachbarschaftstreffen

In den Distrikten unseres Bezirks finden im Januar die Nachbarschaftstreffen statt. Wir laden alle Frauen herzlich dazu ein!

 

Bad Mergentheim

Dienstag, 23. Januar, von 9.30 Uhr bis 12 Uhr

"EHRLICH? - Werte in der Diskussion"

Beginn mit kleinem Frühstück,

Referat von Pfarrer i.R. Gerd Gramlich

 

Niederstetten

Donnerstag ,25. Januar, von 9.15 Uhr bis 12.00 Uhr im Kult in Niederstetten

"Die eigene Schönheit entdecken" mit Farb- und Stilberatung

9.15 Uhr Frühstück

10.00 Uhr Impuls von Pfarrerin Simone Mielke "Ein Mensch sieht was vor Augen ist,

                der Herr aber sieht das Herz an"

10.20 Uhr Farb- und Stilberatung mit Petra Junker, Imageberaterin und Friseurmeisterin

 

Weikersheim

Montag, 29. Januar, von 9.00 Uhr bis 11.15 Uhr im evang. Gemeindehaus in Weikersheim

Mit einem christlichen Vortrag von Frau Christa Horst "Du bist mehr wert, als du denkst!"

Für Frauen aller Konfessionen

 

Creglingen

Das Nachbarschaftstreffen des Oberen Bezirks findet am Dienstag, 30. Januar ab 13.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Creglingen statt. Als Referentin konnte Frau Maren Dechant aus Stuttgart gewonnen werden. Sie wird uns mit dem Thema „Orte für die Seele“ und ihrem wohlklingenden Gitarrenspiel durch den Nachmittag führen. Bei Kaffee und Kuchen gibt es daneben Gelegenheit zum Austausch, zu interessanten Gesprächen und gemeinsamem Liedersingen. Frau Maren Dechant ist in einem evangelischen Pfarrhaus aufgewachsen, hat Allgemeine Rhetorik, Psychologie und Musikwissenschaft studiert und war 20 Jahre in der Erwachsenenbildung tätig. Daneben hat sie verschiedene Chöre geleitet und 5 Jahre mit ihrer Familie im Süden Englands gelebt und gearbeitet. Seit Oktober des letzten Jahres ist sie bei den Evangelischen Frauen in Württemberg als Landesreferentin für gemeinnützige Arbeit tätig.

Die Erlebnisse mit dem BAF aus den letzten Monaten

Meditative Abendwanderung "Lebendiges Wasser"

Um das Thema "Lebendiges Wasser" ging es bei der meditativen Abendwanderung des evangelischen Bezirksarbeitskreises Frauen im Juni 2017. Die vom Distrikt Creglingen organisierte Veranstaltung fand sehr guten Anklang und war erfreulich gut besucht. Nach einer Einführung durch Angela Breitinger-Teske in der Creglinger Herrgottskirche und einer kurzen Information über den Marienaltar von Tilman Riemenschneider durch Andrea Langner, machte man sich gemeinsam auf zum Münstersee. An insgesamt fünf Stationen wurde jeweils an einem Brunnen oder mitten an der Waldstrecke Halt gemacht, um durch einen geistlichen Impuls Kraft und Ausdauer für den weiteren Weg zu schöpfen. Die abwechslungsreiche Wanderstrecke bot mit dem Bachlauf durch den beschaulichen Ort Münster ideale Bedingungen für die Vertiefung des Themas. Einige Etappen wurden schweigend und oft auch betend zurückgelegt, sicher aber auch, um innere Antworten auf die aufgeworfenen Fragen und den Bezug zum eigenem Leben in sich wirken zu lassen. Wenn man sehr erschöpft an seine eigenen Grenzen ankommt, muss man am Gewohnten etwas ändern wollen, was natürlich ziemlich schwer scheint und so manche Hürde bedarf, denn die ersten Schritte dazu erfolgen ganz oft in der Einsamkeit und Stille. Um dies hautnah erfahrbar zu machen, schlug Angelika Breitinger-Teske nicht den bequemen, befahrbaren Weg vor, sondern den steilen, bewachsenen Pfad, der zunächst hinauf in den Wald und später holprig hinunter zum See führte. Ganz anders gestaltete sich dann der Ausklang am Lagerfeuer. Entspannt und fröhlich plaudernd genoss man hier den lauen und warmen Sommerabend, das Gemeinschaftsgefühl und nicht zuletzt das aufgebaute Buffet bis in den späten Abend hinein.

Reger Austausch beim Frauenmahl in Bad Mergentheim

Der Evangelische Bezirksarbeitskreis Frauen hatte am Abend des 10. Mai in die Bad Mergentheimer Schlosskirche zum „Frauenmahl“ eingeladen.

Die Besucherinnen wurden mit einem Begrüßungssekt empfangen und an die gedeckten Tische im Altarraum geleitet. Angela Breitinger-Teske übernahm die Gestaltung des liturgischen Rahmens und führte sehr besinnlich durch den Abend. Dieser begann wie einst bei Jesus mit dem Brotbrechen und endete mit dem Wein-Kelch. Dazwischen gab es die einzelnen Gänge, die vom Ehepaar Widmayer mit Tischreden gewürzt waren – so, wie es einst auch im Hause Luther üblich war. Es wurde ein Abend des regen Austausches, des gemeinsamen Feierns und Genießens.

500 Jahre sind seit der Reformation vergangen und doch sind deren Inhalte aktuell – auch wenn in den Gesprächen erwähnt wurde, dass heute neue Schritte dazu kommen sollten. Ein Abendsegen schloss dieses gut besuchte Frauenmahl ab.

Die Mitglieder des Bezirksarbeitskreises Frauen

Unser Bild zeigt (von links): hintere Reihe: Sonja Schmidberger, Veronika Böhm, Anne Rauscher, Rosemarie Heimberger-Häberle, Folke Stenz; vordere Reihe: Angela Breitinger-Teske, Gabriele Arnold, Andrea Langner.

Das Team besteht aus:

Folke Stenz (Queckbronn)

Angela Breitinger-Teske (Nassau)

Gabriele Arnold (Bad Mergentheim)

Anne Rauscher (Bad Mergentheim)

Andrea Langner (Creglingen)

Veronika Böhm (Craintal)

Rosemarie Heimberger-Häberle (Herrenzimmern)

Sonja Schmidberger (Adolzhausen). 

Evangelisches Frauenwerk

Wenn Sie Näheres über das Evangelisches Frauenwerk unserer Landeskirche lesen wollen, dann klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

 http://www.frauen-efw.de